2001: Wohnzimmer und Schlafzimmer - Lifting

Gockhausen

Im Wohnzimmer wurde die bestehende Nischenwand neu gestaltet. Hierfür wurden transparente Acrylglastablare eingesetzt und die Wand von Überladenem befreit, damit mehr Leichtigkeit entstand.

Im Wohnbereich wurden neue Lichtquellen eingesetzt, um „Inseln“ zu schaffen. Je nach Bedürfnis konnte von den neu geschaffenen Inseln profitiert werden; Fernsehen, lesen und loungen. Das Mobiliar wurde den Bedürfnissen und dem Stil der Zeit und den Bewohnern angepasst.

Das Einzelschlafzimmer wurde ebenfalls neu eingerichtet. Die bescheidenen Ansprüche wurden berücksichtigt; ein kleiner Stauraum für Unterlagen und eine kleine Vitrine für persönliche Nippes und Andenken. Mit einem schlichten, leicht geschwungenen Möbel wurde diese Aufgabe gelöst.

Eckdaten

Klassische Einrichtungsberatung

Beschaffung Mobiliar und Leuchten

© 2020 sarah.dexter&fortis gmbh