2011: Umbau Büroräumlichkeiten

Berlin

 

Im Berliner Bezirk Tiergarten, am Lützowplatz,  steht ein herrschaft-liches Gründerzeithaus von 1896.

 

Die Aufgabenstellung bestand darin, in diesen grosszügigen Räum-lichkeiten (250 m2, Raumhöhe 4 m) ein Büro mit einer reduzierten, modernen und zugleich edlen Ausstrahlung ohne sichtbare Opulenz zu gestalten. Ein dunkel eingefärbter und lackierter, auf alt getrim-mter Riemenparkett kontrastiert die historische Stuckatur-Decke.

Auf Wunsch der Bauherrschaft wurden für die Inneneinrichtung die typischen Schweizer Beizentische von Horgen Glarus eingesetzt – aber mit einer Tischplatte in Nussbaum.

Die offenen schlichten Regale des Schweizer Designlabels THISMADEund die modernen Industrieleuchten lassen an alte Zeiten erinnern.

Im Gegenzug wurden sämtliche Büroräume mit einer Licht- und Musiksteuerung ausgestattet.

Der Besprechungsraum ist multifunktional und kann als Präsenta-tionsraum oder Kino genutzt werden. Damit die Akustik perfekt passt, wurde eine virtuelle Matrix eingebracht, die – je nach Belegung des Raumes – mittels beweglicher Akustikpaneele gesteuert wird.

 

Im Gästebereich (2 Schlafzimmer, Bad, Küche) wurden die wieder-entdeckten Stuckatur-Decken liebevoll restauriert und ergänzt.

Eckdaten

Kosten:         € 650’000.00

Dauer:           3 Monate

Gewerke:      18

Mitarbeiter:  50 

Besonderes: Blog als Bautagebuch und Fortschrittsbericht

                      Einbau Kleinkino

© 2020 sarah.dexter&fortis gmbh