2010: Sanierung und Umbau Wohnung

Berlin

 

Die herrschaftliche Altbauwohnung in Berlin wies einige enorme technische Mängel auf, die mit einer sanften Sanierung der Räume behoben werden konnten.

Der bestehende Riemenparkett wurde abgeschliffen und neu versiegelt. Damit die elektrischen Installationen dem Stand der Zeit angepasst werden konnten, wurden Wandtäfelungen montiert. Dahinter sind die Kabel verlegt. Je nach Wunsch können bestimmte Felder der Vertäfelung gelöst werden und zusätzliche Steckdosen oder Anschlüsse montiert werden.

Jeder Raum ist in einer anderen, speziell gewählten Farbe gestrichen. Tapeten runden die Konzeption ab.

Für die gefliesten Bereiche in Bad und Lifteingang wurden Zementfliesen mit Ornamenten aus der damaligen Zeit eingesetzt.

Die offene Küche in ihrer dunklen Farbe und modernen Schlichtheit bildet einen Kontrast zum Charme des Altbaus mit seiner enormen Raumhöhe und den grossen Fenstern.

Eckdaten

Dauer:           5 Wochen

Gewerke:      12

Mitarbeiter:  ca. 50

Besonderes: Blog als Bautagebuch und Fortschrittsbericht 

                      Historisches Gebäude, Detailgenauigkeit und Erhaltung                           der vorhandenen Substanz

© 2020 sarah.dexter&fortis gmbh