2011: Badumbau

Winterthur

 

Das bestehende Badezimmer umfasste ein Boudoir, eine altmodische Dusche und eine freistehende Badewanne. Wunsch der Bauherrschaft war es, einen Sternenhimmel zu kreieren, eine moderne offene Dusche einzubauen und das bestehende Mobiliar wieder zu integrieren.

Mit seinen durchgehenden, hellen Perlmutt-Mosaikfliesen entstand ein modernes, in sich stimmiges Badezimmer, das mittels der verschiedenen Lichtquellen nunmehr die jeweils gewünschten Stimmungen zaubern kann.

Eckdaten

Dauer:           1 Woche

Gewerke:      5

Mitarbeiter:  9

Besonderes: Um den Sternenhimmel zu erstellen mussten in der 

                       bestehenden um 5 cm heruntergehängten Decke die

                       Glasfaserkabel eingefädelt werden. Das ist eine sehr

                       heikle Aufgabe, denn die Glasfasern dürfen nicht                                      knicken, denn sonst leuchten diese nicht mehr am 

                       gewünschten Ort.

                       Danach musste die Decke nochmals gestrichen werden

                       und ebendiese Aufgabe erforderte höchste Präzision,

                       denn auch hier: die Glasfasern durften nicht verletzt

                       werden.

                     

                       

© 2020 sarah.dexter&fortis gmbh